Sexten03.JPG

Wer ist online

Wir haben 1 Gast online
Seitenaufrufe : 165077
Willkommen auf der Startseite
Triathleten beim Rheinhessen Festival PDF Drucken E-Mail

Plätze 2 und 6 in der Altersklassenwertung und neue Bestzeiten

Zum dritten Male waren Rolf Peiler und Norbert Spitz von der Ski und Freizeit Budenheim am Start des Triathlon Festival Rheinhessen. Dieses Ereignis im und um das Neubornfreibad in Wörrstadt war wieder bestens organisiert. Nachdem ab 07:30 die Startgruppen der Olympischen Distanz alle 30 Minuten an den Start in das Freibad gingen, waren ab 10:00 die Sprinter mit 500m Schwimmen, 20km Rad und 5km Laufen dran. Das Wetter war kühl, aber optimal für den Wettkampf. Nur der Wind war ziemlich heftig, so dass die Radstrecke von Wörrstadt nach Rommersheim, Arnheim und Bornheim zu den Steigungen im Rheinhessischen Hügelland einen weiteren Schwierigkeitsfaktor dazu bekam. Besonders anspruchsvoll war der ca. 750m lange, steile Anstieg kurz vor dem Wechsel auf die Laufstrecke. Auch diese war mit Steigungen und Gefällstrecken sehr herausfordernd.

Peiler und Spitz waren gleich in der ersten Startgruppe der Sprintdistanz mit vier Schwimmern auf jeder der sechs 25m-Bahnen im Wasser. Beide erreichten das Ziel mit neuen Bestzeiten. Spitz ging als dritter der Startgruppe aus dem Wasser, musste aber beim Rad mit dem Wind kämpfen und vier Konkurrenten passieren lassen. Nach einer guten Laufzeit blieb die Uhr bei 1:18:24 Stunden stehen. Das waren fast 2 Minuten weniger als im letzten Jahr und das Ziel, unter 1:20 Std zu bleiben, war erreicht. In seiner Altersklasse kam er mit dieser tollen Leistung auf Platz 6.

Peiler machte durch eine gute Schwimmleistung und schnellere Wechsel gegenüber 2015 über 45 Sekunden gut. So brauchte er insgesamt 1:29:08 Stunden. In seiner Altersklasse war dies der 2. Platz.

 

Diese tolle Veranstaltung, auch für die Zuschauer, steht jetzt im Programm für das nächste Jahr. Vielleicht findet sich ja die/der ein/e oder andere, die/der hier mit in einen Triathlon einsteigen möchte oder die Möglichkeit nutzt an dem Staffelwettbewerben teilzunehmen.

 

Rolf und Norbert beim Check-in zur Radwechselzone

 

erfolgreich im Ziel: noch mit den Armbänder für die Laufrunden


 
Wasserski-Event gut besucht PDF Drucken E-Mail

Leicht zu erreichen mit Auto oder Fahrrad und idealer Startpunkt für einen Wasserski-Event ist der kleine Sandstrand am Heidenfahrter Ufer. Die Wasserskistrecke beginnt an der Einfahrt zum Altrhein und geht 1 km Rheinabwärts. Wie angekündigt in der Heimatzeitung, bei Aktiv & Gesund Fitnessstudio, Facebook und der Ski-und-Freizeit Webseite trafen sich dann mehr als zehn Sportfreunde zum Wasserski Laufen am letzten Sonntag.

Das Wetter spielte auch gut mit. Gleich um zehn Uhr war der erste Interessent am Strand und es ging sofort mit dem Boot in die Wasserskistrecke. Eine Erleichterung für den ersten Start aus dem Wasser ist die seitliche Trainingsstange am Boot. Sobald das Gefühl für den Start und das Gleiten auf dem Wasser erlernt ist, geht es an die lange Leine in das Kielwasser. Drei der Wasserski-Neulinge haben den Sprung hinter das Boot geschafft und schon wurden die ersten Kurven ausprobiert, doch irgendwann war die Kraft am Ende.

 

So konnten die beiden Wasserski-Trainer Julia und Norbert Spitz mit ihrer langjährigen Erfahrung wieder alle sicher auf Wasserski stellen. Zum Schluß blieb die Frage offen: Wann treffen wir uns wieder zum Wasserski?